Die Vegesacker Pappbootregatta des MTV Nautilus

Ergebnisse 8. Pappbootregatta 2019 Kategorie Schnelligkeit

fährt 2mal um die Boje

TeamSchwimmkörperZeitmessungPlatzierung
FA. Lürssen WerftDonnerwetter0,571. Platz
A & RPlanke 10,582. Platz
SZ Vegesack- Berufliche Schule für Metall- und ElektrotechnikHaispeed0,583. Platz
A & RPlanke 21,114. Platz
SZ Vegesack- Berufliche Schule für Metall- und ElektrotechnikLa Gondola 21,07 (Punkteabzug lt. Jury)5. Platz
Gymnasium VegesackIdefix1,186. Platz
FassmerTierisch – Fassmer1,227. Platz
Vegesacker GeschichtenhausSpeicherratte1,508. Platz
Edeka DamerowDas E-Team Damerow1,549. Platz

Ergebnisse 8. Pappbootregatta 2019 Kategorie Kreativität

fährt 1mal um die Boje

TeamSchwimmkörperZeitmessungPlatzierung
SZ Vegesack- Berufliche Schule für Metall- und ElektrotechnikHippo Campo1,321. Platz
Die Inklusiven, Team FriedehorstTurbo1,12. Platz
Fa. WerbeschnipselWasserhahn1,573. Platz
Nachtwanderer HB NordNachtkatzegekentert, kein Rennen4. Platz
Werkstatt Bremen, Die vier vom MartinshofDie ReBellen2,345. Platz
Sophie Spieker (Die Tierretter)Die Tierrettung2,036. Platz + „Spezialpappi Pokal“ für die besondere Inszenierung einer Tierrettung auf dem Wasser
Weser KurierZeitungsente4,187. Platz

Teams für die 8. Vegesacker Pappbootregatta gesucht!

Basteln, werkeln, bauen und dabei der Fantasie freien Lauf lassen – manchmal braucht es nur die richtige Gelegenheit um sich in ein Abenteuer zu stürzen. Sie suchen noch nach dem passenden Anlass? Dann haben wir genau das Richtige für Sie: die Pappbootregatta am 18. Mai im Vegesacker Museumshaven. Hier treten die Teilnehmer mit selbst gebauten Schwimmkörpern in spannenden Rennen gegeneinander an. Die Regatta findet in diesem Jahr zum 8. Mal statt und wir suchen noch nach Teams, die mit ihren Booten „in See stechen“ wollen.
Wer träumt nicht davon mal etwas Verrücktes zu machen und was ist ist ungewöhnlicher, als zu versuchen sich mit einem Boot aus Pappe über Wasser zu halten? Vielleicht noch in einem Fass die Niagarafälle runterzuschwimmen aber das ist dann eindeutig zu viel des Guten. Bleiben wir deshalb lieber bei den Pappbooten. Die haben den Vorteil, dass sie nicht nur die Abenteuerlust wecken, sondern auch die Kreativität herausfordern und das Ganze jede Menge Spaß macht! Vor allem in einer Gruppe, denn ein gemeinsames Projekt schweißt zusammen, besonders wenn man dieses vor rund 2000 Zuschauern präsentieren darf.
Damit alle die gleichen Chancen haben, dürfen die Boote ausschließlich aus Papier, Pappe oder Karton bestehen. Farbe und Lacke müssen umweltfreundlich sein, denn bei allem Spaß denken wir auch an Morgen. Die diesjährige Regatta haben wir außerdem unter ein Motto gestellt. Es lautet „TIERISCH“! Anlass ist der 200. Geburtstag der Bremer Stadtmusikanten.

Mitmachen kann jeder, der schwimmen kann, ganz egal ob Schulklasse, Jugendgruppe, Firma, Freunde oder Einzelkämpfer. Als Besatzung können bis zu zehn Personen mitfahren.

Bei den Rennen geht es weniger darum, wer als Erstes ins Ziel kommt, sondern vielmehr um die Kreativität, die bei der Gestaltung des Gefährts an den Tag gelegt wurde. Wenn es auch noch schwimmt (vielleicht sogar ein paar Meter) umso besser! Für alle, die sportlich ambitionierter sind, gibt es auch spezielle Zeitrennen. (Die Schwimmfähigkeit des „Rennbootes“ ist dabei allerdings von Vorteil).
Zu gewinnen gibt es einen Wanderpokal und Preisgelder in verschiedenen Kategorien. Diese reichen von Kreativität über Schnelligkeit bis zum „Spezial Pappi“ für Teams, die besonders positiv ins Auge stechen.

Wenn Sie jetzt Lust bekommen haben eine Besatzung zusammenzustellen und mit ihrem Pappboot gen Vegesacker Museumshaven zu segeln, dann kontaktieren Sie uns einfach:
Birgit Benke · Telefon 01 60 – 842 99 56 oder pappboot@mtv-nautilus.de

Pappbootfreunde 2019 – es wird tierisch!

Sabine Rosenbaum und Birgit Benke sind erneut das Orgateam der Pappbootregatta 2019. Das gut bewährte wird bleiben und es gibt doch immer wieder kleine Neuigkeiten, die sich die beiden ausdenken.

Für die Bau Anleitung gibt es keine Änderungen, nur ein Motto wird es diesmal geben. „Tierisch“ sollten die Schwimmkörper oder Skipper gern aussehen….mal ein Motto… aber nur weil die Bremer Stadttmusikanten einen besonderen Geburtstag in diesem Jahr feiern. Wir sind gespannt wie die Kreativen Schwimmkörper wohl aussehen werden? Die Kreativen sind also gefordert aber auch die Teams, die unter der Kategorie Schnelligkeit ins Rennen gehen. Wenn Teams drei Mal mit dem gleichem Schwimmkörper ohne optische Veränderung ins Rennen gegangen sind, können diese mit diesem Schwimmkörper bei der vierten Anmeldung nur in der Kategorie Kreativität an den Start gehen.

Hochwasser ist am Samstag, den 18.05.2019 um 15.30 Uhr und dann ist auch der Startschuss der ersten Rennen geplant.

Anmeldungen werden ab sofort angenommen und die ersten 20 Teams, die die Startgebühr überwiesen haben sind sicher mit dabei. Alle erhalten Post wenn es nicht klappen kann. Am 15.03.2019 planen wir um 16.30 Uhr ein Treffen im NAUTILUSHAUS mit vielen Akteuren und evtl. auch noch unschlüssigen.

Das Irish-Folk- Festival wird erneut mit dabei sein und schon am Freitag, den 17.05.2019 im Museumshaven starten. Der Aufbau wird wie gewohnt auf der HAVEN HÖÖVT Seite geplant.

Unterstützer werden gebeten diesen Vordruck unbedingt bis zum 02.02.2019 zurückzusenden, besonders wenn diese mit einem Logo auf dem Flyer und Poster genannt werden möchten.

Wie baut man ein Pappboot?

Video von Lilly Spieker

Impressionen aus 2018

Video vom William von Berg

Die „Radio Nautilus“ Sendung zur Pappbootregatta ist online nachzuhören:

Pappbootregatta 2018

Auch 2018 wird es wieder eine Pappbootregatta geben, sie findet am 26. Mai von 11 – ca. 16 Uhr im Museumshaven in Vegesack statt. Organisiert wird sie von Birgit Benke und Sabine Rosenbaum.

Zur Verstärkung werden noch ehrenamtliche Helfer gesucht. Wer Lust und Zeit hat, meldet sich bitte bei Birgit Benke unter 0160-842 9956.

Anmeldungen sind ab sofort möglich.

Neuigkeiten vom Orga Team

Wer möchte einen fertig, gebauten Schwimmkörper abholen und das erste Mal in 2018, mit einem Team an den Start gehen?

Kein Problem. Wir haben von einem Team die Info bekommen, dass Sie den MÖCHTEGERN 2016 Schwimmkörper, für die Kategorie Schnelligkeit, zur Verfügung stellen. Abholung und Lagerung etc. ist von den Interessierten in Eigenregie zu klären. Wir haben bis dato, eine schriftliche Bewerbung vorliegen und warten bis zum 2. Mai ob noch weitere ihr Interesse schriftlich bekunden….Wir sind nur Vermittler des Schwimmkörpers.

Kurzbewerbung mit Informationen zu Eurem Team bitte per Email: pappboot@mtv-nautilus.de.

Radio Nautilus ist am 26.05.2018 wieder mit Olaf Jürss und Team mit am Start und freut sich über eure Berichte oben im NAUTILUSHAUS.

Es werden sechs Hobbyfilmer zur Veranstaltung erwartet und William von Berg nimmt zu jedem Starterteam Kontakt auf.

Wer Hilfestellungen beim Bootsbau benötigt, kann uns eine E-Mail zukommen lassen und wir werden diese an unseren langjährigen Unterstützer Carsten Spieker dann weiterleiten.

Die Jury steht fest: Dr. Bernhard Hauke, Mirko Vopalenski, Gero Heitmann, Anne Köhler

Die drei Wanderpokale sind bitte unbedingt von den Siegerteams 2017 bis zum 15. Mai zurückzugeben. Bitte mit einer Plakette versehen und Rechnung zurückbringen.

Zur Erinnerung die Winner 2017 waren:

Kategorie Kreativität: SZ Vegesack –Berufliche Schule für Metall- und Elektrotechnik Bootsname Nautilus

Kategorie Schnelligkeit: A&R Piraten (Azubis)- Bootsname Antriebswelle

Kategorie Spezial Pappi: Die Abenteurer vom Martinshof- Bootsname- MS Tom Sawyer

Flyer und Poster sind im Vegesacker Geschichtenhaus zur weiteren Verteilung gern abzuholen.

Video Pappbootregatta 2017